Kreta authentisch, mit eTopTours Singlereisen
 
 

Kreta, die größte Insel in Griechenland ist eine Insel voller Geheimnisse und Überraschungen, die Insel mit den ältesten Kulturen Europas. Viele Völker kamen ins Land: Römer, Araber, Venezianer, Türken u.a. und alle hinterließen Spuren wie die vielfältigen historischen und religiösen  Monumente beweisen.

Neben all diesen Zeugnissen aus der Vergangenheit hat sich  Kreta eine traumhafte Unberührtheit bewahrt, die es als Single zu entdecken lohnt. Sie besuchen mit E-TopTours Singlereisen einsame Bergdörfer, ursprüngliche Tavernen mit typisch kretanischen Spezialitäten, kommen vorbei an Klöstern und begegnen überall den gastfreundlichen und heiteren Kretanern. Dank seiner abwechslungsreichen Landschaft aus schroffen Bergen, tiefen Schluchten, fruchtbaren Ebenen und weiten Stränden macht es Singles und Alleinreisenden einfach Spaß, die Insel zu erkunden.


1.Woche: Bali an der Nordküste

Der Fischerort mit traditionellem Charakter liegt im schönsten Teil der nördlichen Küste. Ein malerischer, stimmungsvoller Hafen, schöne Buchten, kristallklares Wasser und Strände laden zum Verweilen ein. Wer echte Erholung sucht, hier ist es möglich.

2.Woche: Aghia Galini an der Südküste
An der wildromantischen Südküste Kretas liegt der Fischerort Aghia Galini. Der Ort und das Hotel befinden sich in Hanglage, der Kiesel- und Sandstrand befindet sich ca. 200 m entfernt.

1.Tag: Anreise
Flug von Deutschland nach Heraklion, Transfer ins Hotel nach Bali an der Nordküste.

2.Tag: Der großartige Palast von Knossos & die Weinbaudörfer im Hinterland
(fakultativ / 35 EUR)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Heraklion zur Besichtigung des minoischen Palastes von Knossos und des archäologischen Museums. Nach der Mittagspause und einem Stadtbummel in Heraklion fahren Sie ins Hinterland und besuchen traditionelle Dörfer mit viel Charme und Atmosphäre Über Myrtia, einem kleinen Weinbauerndorf, in dessen Museum Erinnerungsstücke von Nikos Kazantzakis ausgestellt sind, geht es in das älteste Weinbaugebiet Kretas, nach Peza, wo Sie in einer Kooperative prämierte kretische Weine und Olivenöle probieren können. Hier erfahren Sie viel über den Anbau. Danach fahren Sie weiter in den malerischen Ort Archanes, das Zentrum des kretischen Weinbaus.

3.Tag: Das westliche Kreta: Arkadi - Chania - Rethymnon

Vormittags Zeit zum Baden. Am Nachmittag Ausflug in den westlichen Teil Kretas. Sie besuchen das Kloster Arkadi, das kretische Nationalheiligtum Griechenlands - einst Schauplatz eines blutigen Aufstandes gegen die Türkenherrschaft. Auf der Weiterfahrt geht es durch die fruchtbare Küstenebene nach Chania. Bei einem Stadtrundgang durch die Altstadt verstehen Sie, warum Chania über Jahrhunderte zu den Perlen im venezianischen Inselreich gehörte. Beeindruckend ist die orientalisch wirkende Markthalle, die Ledergasse und der wunderschöne Hafen mit der osmanischen Janitscharen Moschee. Den Abend verbringen Sie in Rethymnon in einer urigen Taverne, um die landestypischen Spezialitäten zu kosten.

4.Tag: Zur freien Verfügung

Auf Wunsch der Gäste werden Sie am Abend beim Erlernen einiger Tanzschritte in die kretanischen Rhythmen eingeführt.

5.Tag: Lassithi-Hochebene

Auf landschaftlich schöner Route fahren Sie heute durch das Dikti-Gebirge hoch zur Lassithi-Hocheben. Ausflugsfahrt zur fruchtbaren Lassithi-Hochebene mit den vielen Windmühlen.
Hier wird in 850 m Höhe Obst- und Gemüseanbau betrieben. Früher trieben 10.000 Windmühlen das Bewässerungssystem des Plateaus an. Einige können wir heute noch bewundern.
Sie besuchen die Tropfsteinhöhle Dikteon Antron (festes Schuhwerk nötig). Die Rückfahrt erfolgt über die östliche Seite des Plateaus und durch die Berge der Nordküste. Der Besuch des bekannten Ferienortes Agios Nikolaos, malerisch in der Mirabello-Bucht gelegen, rundet das Programm des heutigen Tages ab.

6.Tag:
Zur freien Verfügung

7.Tag: Jeep-Safari auf die Nida-Hochebene – die wildromantischen Gebirgslandschaften
(fakultativ / 45 EUR)
Abseits der touristischen „Trampelpfade“ geht es hinauf zum höchsten Bergmassiv der Insel, dem Ida-Gebirge. Über Tilissos mit den minoischen Herrschaftshäusern, vorbei an kahlen Felsformationen gelangen Sie ins Bergdorf Anogia, wo Sie zum Mittagessen das authentische Kreta kennen lernen. Bei Bergkäse, kretischen Tresterschnaps und Ziegenbraten vom Holzkohlegrill und in Gesellschaft der Dorfbewohner, die im Alltag noch die kretische Tracht tragen, lässt sich der Urlaub genießen. Durch unwegsames Gelände setzen Sie die Fahrt auf die Nida-Hochfläche fort. Sie besuchen die Höhle Dikteon Antron und genießen phantastische Ausblicke auf den Psiloritis, den höchsten Berg Kretas und aufs Meer.

8.Tag:
Abreise der einwöchigen Bucher oder

8.Tag:  Samaria-Schlucht – die längste Schlucht Europas

Heute wechseln Sie Quartier an die Südküste nach Aghia Galini. Die Fahrt geht über die herrliche Passstrasse der Weißen Berge nach Chora Sfakion. Dort bringt Sie ein Boot nach Agia Roumeli an den Eingang der berühmten Samaria-Schlucht, wo Sie die Möglichkeit erhalten, bis zur engsten Stelle der Schlucht zu wandern (festes Schuhwerk erforderlich!).

9.Tag:
Zur freien Verfügung

10.Tag: Kloster Preveli - Palmenstrand und Bootstour

Mit dem Bus fahren Sie zum Kloster Preveli, das hoch über der Küste thront. Nach der Besichtigung wandern Sie bergab zum schönen Palmenstrand von Peveli, wo Sie ausgiebig Zeit zum Baden haben, bevor Sie mit dem Boot entlang der Südküste zurück nach Aghia Galini fahren.

11.Tag:
Zur freien Verfügung

12.Tag: Gortys - Phaestos - Matala
(fakultativ / 35 EUR)
Fahrt nach Gortys, der ehemaligen römischen Hauptstadt Kretas, wo Sie die Ruinen besichtigen. Weiterfahrt nach Phaestos und Besichtigung der zweitgrößten minoischen Palastanlage der Insel und die Ausgrabungen der Villa Agia Triada. Bei der anschließenden Bademöglichkeit in Matala blicken sie auf die bizarren Felswände, wo sich antike Felsengräber befinden.

13.Tag/14.Tag:
zur freien Verfügung
Zeit zum Erholen und Entspannen.

15.Tag: Abreise

Für alle Teilnehmer Transfer am Vormittag von der Südküste nach Heraklion. Spätflieger deponieren den Koffer und haben die Möglichkeit, in Heraklion bummeln zu geben. Ein von Ihnen gewünschter Einzeltransport kostet extra.
 
 
Abflughafen
 
 
Unsere Reise Gäste kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Damit Sie den Überblick bewahren, sind alle unsere Reisepreise ab dem Flughafen München kalkuliert.

Sie können natürlich von jedem anderen Flughafen (z.B. Wien, Zürich, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin uvm.) zu Ihrem Single-Urlaub starten. Erfahren Sie hierzu mehr in einer persönlichen Beratung unter +49 8158 99 33 77 oder kontaktieren Sie uns per Email info@e-toptours.de
 
 
Termine & Preise in Euro (€)
Für Anfrage/Buchung einfach einen Termin anklicken!
 
 
Termine 1 Woche von München ab 2 Wochen von München ab EZZ pro Woche
23.09.2017 899,00 1.329,00 126,00
Zuschläge andere Abflugsorte: ca. 20 – 40 €, zu Ferienzeiten und bei kurzfristigen Buchungen sind höhere Zuschläge möglich!
Wir empfehlen eine rechtzeitige Anmeldung
 
 
Leistungen
 
 
Flug von München nach Heraklion (Zuschläge für andere Abflughäfen)
Transfers wie beschrieben
7 x Ü/HP in Bali in der ersten Woche, 7 x Ü/F in Agia Galini in der zweiten Woche in Mittelklassehotels
Ausflugprogramm mit Reiseleitung
örtliche Führungen
Hotels z.B. Xidas-Garden oder Bali-Star u.ä. in Bali
 
 
 
E-Top Tours - Ihr Spezialist für Singlereisen - Erlebnisreisen - Abenteuerreisen Impressum  |  Startseite