Radreise Itaien - von Südtirol bis zum Gardasee
 
 
1.Tag: Anreise / Fahrt mit dem Bus um 09:00 Uhr ab München Hauptbahnhof über Österreich und  die Brenner-autobahn nach Südtirol.  Hier unternehmen Sie eine
Panorama-Wanderung auf den Eisacktaler-Höhen, bevor es in den Süden Südtirols,in die Gegend um Auer und Kurtinig weitergeht.
 
2.Tag: Algund/Meran – Bozen / Fahrt mit dem Bus nach Algund bei Meran. Hier beginnt Ihre Radreise auf ebenem Gelände durch Wein- und Obstgärten parallel zur Etsch, vorbei an Sigmundskron nach Bozen. (ca. 30 km). Unterwegs haben Sie die Möglichkeit zu einem Rundgang in Bozen: Altstadt, Rathausplatz, Laubengänge und Obstmarkt. Danach Rückfahrt ins Hotel oder individuelle Radtour nach Auer (25 km).

3.Tag: Durch den Vinschgau / Fahrt mit dem Bus und Ihrem Radguide nach Mals in den Vinschgau, wo die Etsch Ihren Ursprung hat. "Auf die Räder - fertig los!" so lautet die Devise.
Von hier aus starten Sie durch die Malser Heide über Schlunderns, Glurns, Naturns nach Töll (ca. 55 km) bergabwärts auf einer der schönsten Routen Südtirols. Größtenteils fahren Sie auf wenig befahrenen Wegen durch herrliche Obst- und Weingärten umgeben von den höchsten Gipfeln Südtirols. Verschiedene Zwischenstopps sind eingeplant. Zahlreiche Burgen, Schlösser, Kirchen, Kapellen und Ruinen säumen die Anhöhen beiderseits der Etsch. Schon die alten Römer wussten um die Vorzüge des Vinschgaus und bauten die Via Claudia Augusta. - Am Nachmittag erreichen Sie mit dem Bus Meran, wo Sie noch Zeit zum Bummeln haben. Danach Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel.

4.Tag: Auer - Neumarkt – Trient / Heute geht Ihre Radtour von Auer durch idyllische Dörfer an der Weinstraße nach Trient. Lohnenswerte Unterbrechungen Ihrer Radreise empfehlen wir in Neumarkt, einem Ort mit dem historischen Stadtkern und den niedrigen, malerischen Laubengängen und in Salurn, einem typischen Überretscher Weindorf mit stattlichen Fassaden. Hier ist die historische Sprachgrenze erreicht. Auf ausgebauten Dammwegen geht es immer weiter in den Süden und die Räder rollen von ganz allein ins Trentino nach Trient, eine der schönsten mittelalterlichen Städte Oberitaliens, die viel Atmosphäre zu bieten hat. Nach der Möglichkeit einer freien Besichtigung dieser Bischofsstadt erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. (ca. 45 km)

5.Tag: Trient – Gardasee / Von Trient aus fahren Sie über einen Radweg in Richtung Süden vorbei an Rovereto, vorbei am Staudamm von Mori, dem Kunstädtchen Arco, Torbole bis Riva. Diese Landschaft präsentiert sich wie aus dem Bilderbuch und gehört zu den zauberhaftesten des Trentino: mediterrane Einflüsse mischen sich in wunderbarer Weise mit dem alpenländischen Ambiente. In Riva del Garda haben Sie genügend Zeit zum Bummeln. Mit unvergesslichen Eindrücken fahren Sie mit dem Bus zurück zum Hotel. (Radtour ca. 55 km)

6.Tag: Abschiedstour und Rückreise: Radtour von Auer bis zum Kalterer See (ca. 40 km). Möglichkeit zum Mittagessen auf der Seeterrasse. Anschliessend Heimreise mit geplanter Ankunft 18:00 Uhr.
 
 
Termine & Preise in Euro (€)
Für Anfrage/Buchung einfach einen Termin anklicken!
 
 
Termine ab München EZZ
15.10.2017 749,00 100,00
 
 
Leistungen
 
 
Busfahrt ab München
5 x Ü/HP im 3-Sterne-Hotel im Raum Süden Südtirols
Radreiseleitung, täglicher Bustransfer
täglicher Bustransfer
7- oder 21-Gang Leihrad
 
 
 
E-Top Tours - Ihr Spezialist für Singlereisen - Erlebnisreisen - Abenteuerreisen Impressum  |  Startseite