Wandern auf Kreta, eTopTours Singlereisen aktiv
 
 
Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass man auf den griechischen Inseln hervorragend wandern kann.

Westkreta zählt mit seiner Vielfältigkeit, den einsamen Küstenwegen, den sonnigen Traumküsten, schroffen Bergen und gewaltigen Schluchten zu den wildesten und ursprünglichsten Wanderperlen in Griechenland. Höhepunkt ist die Durchquerung der bekannten Samaria-Schluch, Europas Naturwunder ersten Ranges.

Heimische Spezialitäten und die Gastfreundschaft der Griechen lassen die Wanderwoche ein unvergessliches Erlebnis werden.

1. Anreisetag
Flug von München oder anderen Abflughäfen nach Chania oder Heraklion. Transfer zum Hotel nach Chania. Bei früher Ankunft lohnt es sich, durch die verwinkelten Gassen der Altstadt oder auf den langen Promenaden des venezianischen Hafens zu schlendern.

2.Tag: Chania - Elafonisi - Paleochora
Busfahrt von der Nordküste zur sonnigen Südwest-Küste Kretas, wo sich traumhafte Küsten befinden. Ausgangspunkt für die Tagestour ist die Insel Elafonisi mit dem weißen bis rosa schimmernden Korallensandstrand. Die Insel ist dem Festland vorgelagert und durch eine Lagune zu Fuß erreichbar. Nach einem erfrischenden Bad im Meer geht es westwärts durch Pinienhaine, vorbei an kleinen Buchten und über Felsvorsprünge in Richtung Paleohora. Wer den Trubel am Strand von Elafonisi hinter sich lassen will, findet hier immer wieder kleinere Buchten, die zum Baden einladen. Nach dem Anstieg zum Kap Krios führen Felsstufen hinab zur Ortschaft Gialos. Diese abwechslungreiche Etappe zählt zu den schönsten Wanderungen auf Kreta. Nach einer Pause setzen Sie die Wanderung weiter nach Paleochora fort. (Wanderzeit ca. 6 Std.).

3.Tag: Paleochora - Sougia
Auf der unbefestigten Küstenstraße oberhalb von Kies-, Sand- und Steinstränden wandern Sie gegen Westen. Bei einem kurzen, relativ steilen Anstieg zum Kap Flomes sich ergeben sich immer wieder traumhafte Ausblicke. Auf dem Kap Flomes angelangt, geht es kurzzeitig auf einem breiteren Weg zwischen Schaf- und Ziegenherden hindurch Richtung Lissos.
Nach einer Pause in der Bucht des Asklepios - Heiligtumes Lissos, steigen Sie zwischen den Ruinen am gegenüberliegenden Hang hinauf zu einer weiteren Hochebene. Der letzte Abstieg führt schließlich durch eine kiefernbewachsene Schlucht in den kleine Küstenort Sougia. (Wanderzeit ca. 5 Std.).

4.Tag: Agia Irini-Schlucht - Omalos
Beeindruckende Wanderung durch die grünste, ca. 7 km lange Schlucht Kretas – die Schlucht Agia Irini (Wanderzeit ca. 4 Std.). Besonders die durch die Schlucht und Steinformationen einfallenden Sonnenstrahlen bringen die ganze Farbenpracht der Botanik zum Leuchten: Zistrosen, Distelgewächse, Heil- und Gewürzkräuter, Kastanien- und Johannisbrotbäume, Platanen und Oleander u.a. Weiterfahrt mit dem Bus auf die Omalos-Hochebene, umgeben von den „Weißen Bergen“ des Lefka Ori, dem größten Gebirgsmassiv Kretas.

5.Tag: Die Samaria-Schlucht - das kretische Naturwunder
Sie durchwandern die Samaria-Schlucht, die mit 18 km Länge und einem Höhenunterschied von 1.300 Metern die längste Schlucht Europas ist. Hunderten Besuchern dient sie täglich als Anziehungspunkt. Beginn der Wanderung ist in Xyloskala auf der Omalos-Ebene, Endstation: Agia Roumeli. Der geschichtsträchtige Ort kann nur zu Fuß oder mit dem Boot erreicht werden. (Wanderzeit ca. 5 Std.).

6.Tag: Agia Roumeli - Loutro
Auf einsamen Küstenwegen, die über längere Strecken im Sand verlaufen und kurze felsige Passagen mit einigen Auf- und Abstiegen in grandioser Umgebung, erreichen Sie den romantischen Küstenort Loutro, der traumhaftes und typisches Griechenland-Flair vermittelt und nur zu Fuß oder per Boot erreicht werden kann. (Wanderzeit ca. 5 Std.).

7.Tag: Loutro - Chora Sfakion - Chania
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von dem zauberhaften Ort Loutro. Unterwegs können Sie noch am Strand von Glika Nera eine Pause einlegen, bevor Sie auf einem alten römischen Pfad Chora Sfakion erreichen. (Wanderzeit 1 Std.). Hier wartet ein Bus, mit dem Sie nach Chania zurückfahren.

8. Tag: Abreisetag oder Verlängerungsaufenthalt.
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

8.Tag - 14.Tag:
Verlängerungsaufenthalt zum Baden im Mittelklassehotel am Strand westlich von Chania.

15.Tag: Abreise nach Deutschland
 
 
Abflughafen
 
 
Unsere Reise Gäste kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Damit Sie den Überblick bewahren, sind alle unsere Reisepreise ab dem Flughafen München kalkuliert.

Sie können natürlich von jedem anderen Flughafen (z.B. Wien, Zürich, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Berlin uvm.) zu Ihrem Single-Urlaub starten. Erfahren Sie hierzu mehr in einer persönlichen Beratung unter +49 8158 99 33 77 oder kontaktieren Sie uns per Email info@e-toptours.de
 
 
Termine & Preise in Euro (€)
Für Anfrage/Buchung einfach einen Termin anklicken!
 
 
Termine 1 Woche EZZ 1 Woche
01.10.2017 980,00 126,00
Anschlusswoche zum Ausspannen auf Anfrage!

Zuschläge andere Abflughäfen Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin ab 20 €, weitere Abflughäfen auf Anfrage. – Höhere Zuschläge bei Ferienterminen und kurzfristigen Buchungen.
 
 
Leistungen
 
 
Charterflug von München nach Heraklion oder Chania, andere Abflughäfen auf Anfrage
Ü/F im DZ von Mittelklassehotels, alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet
täglicher Gepäcktransport
Bustransfers und deutschsprachiger Wanderführer
Andere Abflughäfen gegen Zuschlag möglich.
 
 
 
E-Top Tours - Ihr Spezialist für Singlereisen - Erlebnisreisen - Abenteuerreisen Impressum  |  Startseite